Charity-Veranstaltung 2015

Danke euch allen, es war ein  mehr als beglückender Abend mit Euch!

 

Es war ein besonderes Jahr, dieses 2015 mit all den Herausforderungen sowohl für unsere Ängste, wie auch für unser Mitgefühl.

Hier in Wien waren wir ja am Puls der Flüchtlingsthematik, und so viele haben hier einen großartigen Beitrag geleistet. Das dies auch Angst macht und müde ist legitim und menschlich. Umso dankbarer war ich, dass ihr, obwohl ihr spürbar auch müde ward, dennoch gekommen seid.

 

Der Saal war gefüllt von Menschen, die seit vielen Jahren dieses Projekt in der einen oder anderen Form mitgetragen haben. Dies war für alle sehr spürbar- wie eine große Familie, die sich jedes Jahr trifft um sich in der Liebe und dem Mitgefühl für andere gegenseitig zu stärken. Eure Anwesenheit ist vor allem auch für mich von unendlichem Wert, da sie mir die Kraft gibt, immer wieder weiter zu machen.

Ich weiß, dass viele auch nur aus Wertschätzung mir gegenüber gekommen sind,

danke Euch so sehr dafür! An dieser Stelle auch nochmal danke an mein Team, ohne sie wären wir nicht bis hierher gekommen.

 

Wenn ich mir vorstelle, wie weit Indien weg ist, und dass diese Schule nur von 10 Menschen im Saal bei 150 Anwesenden je gesehen wurde, ist Euer Mitfühlen und Dasein noch erstaunlicher. Leider ist dieses Gefühl in der Schule zu sein auch mit Worten nicht beschreibbar. Ihr konntet es vielleicht ein wenig in dem so feinen berührenden Vortrag von Klaus und Ian spüren, sie waren dort und haben gespürt und gesehen und wurden zutiefst berührt.

Im März 2017 gibt es wieder eine Reise dorthin, vielleicht mag mich ja der eine oder adere von Euch begleiten. Es sind Eindrücke, die euch euer ganzes Leben begleiten werden.

 

Danke, dass ihr in Rekordzeit alle Lose gekauft habt- somit sind wieder 3.000 Euro auf dem Konto der Kinder. Danke, dass  ihr so liebevoll den Abend mitgestaltet habt.

Leider wehen die Kärtchen heuer erst später im Wind, da ich in den letzten Tagen das Bett hüten musste. Aber spätestens zu Silvester werdet ihr sie am Schafberg finden!

Danke für die Unterstützung bei den Patenschaften- jede neue Patenschaft ist ein großer Segen! Danke für  eure liebevollen Wünsche und Botschaften nach dem Fest.

Danke, dass ihr Euch die Mühe gemacht habt persönlich mit dabei zu sein. Danke, dass ihr dieses Projekt in euren Herzen trägt.

Allen jenen, die nicht dabei sein konnten, eine gute Genesung, und ein Danke, dass ihr in Gedanken mit dabei ward. Viele von Euch haben gemeint, sie freuen sich schon auf das nächste Fest und werden Freunde mitbringen, ihnen davon erzählen. Nächstes Jahr haben wir ein Jubiläum sozusagen.

Es ist genau zehn Jahre her, dass ich das erste Mal am Schulhof gestanden bin mit den Worten- „Ich werde alles versuchen , um die Schule zu retten“

 

Durch Eure Hilfe sind nun aus 200 Kindern 450 geworden und mit dem Mädchenprojekt werden wir wohl dann mehr als 500 Kinder beherbergen.

Mein Versuch wäre im Winde verweht ohne Euch  - und wie ein Freund so schön sagte,

das ist wirklich ein Glück, das dieses Projekt so blühen konnte.

Ein Gedanke im Herzen der weit über unser aller Beitrag hinaus auch von vielen anderen Menschen mitgetragen wurde und wird, wie von den Lehrern vor Ort und dem Direktorenteam. Die himmlische Führung und Schutz begleitet uns wohl auch noch auf erstaunlichste Weise.

 

Ich wünsche euch im Namen aller Vereinsmitglieder  ein gesegnetes Jahr 2016 , möge es erfüllt sein von Mitgefühl und Liebe in uns allen und uns allen helfen , den einen oder anderen Zaun des Getrennt-Seins in unseren Herzen nieder zu reißen zum Wohle der Menschheit und unserer Mutter Erde.

 

Eure Rosi

SPENDENKONTO

 

DI Rosemarie Wagner-Fliesser

"LIGHT OF LOVE"

ERSTE Bank
IBAN: AT79 2011 1826 9800 0000
BIC: GIBAATWWXXX